00041418

Peter Wollny: »Die Musik muss das Herz rühren« Carl Philipp Emanuel Bach zum 300. Geburtstag

5,00 € *
Inhalt: 1

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit Inland ca. 3-5 Werktage

  • 00041418
  • Kamprad-Verlag
Carl Philipp Emanuel (1714–1788) galt in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts als der... mehr
Produktinformationen "Peter Wollny: »Die Musik muss das Herz rühren« Carl Philipp Emanuel Bach zum 300. Geburtstag"


Carl Philipp Emanuel (1714–1788) galt in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts als der berühmteste Vertreter der Musiker-Familie Bach. Die barocke Klangwelt seiner Jugend hatte er weitgehend hinter sich gelassen und vertrat nun ein neues Lebensgefühl mit individuelleren Ausdrucksformen. Er wurde zum bedeutendsten Komponisten der Epoche der Empfindsamkeit.

Der Katalog mit einem Essay von Peter Wollny, Direktor des Bach-Archivs Leipzig, präsentiert einige seiner frühesten erhaltenen Handschriften, so eine erst 2010 in Mügeln (ca. 60 km östlich von Leipzig) entdeckte Kantate oder ein Schulheft des 13-jährigen Thomasschülers. Aus seiner Zeit als Cembalist bei Friedrich II. in Berlin/ Potsdam stammen Kompositionen für Cembalo und sein erstes großes Vokalwerk, das Magnificat. Europäische Berühmtheit erlangte Bach als Musikdirektor in Hamburg, unter anderem mit dem großen Chorwerk "Heilig" und zahlreichen Klavier-Sonaten. Briefe und Stammbucheinträge zeugen von vielfältigen Kontakten und Freundschaften mit Künstlern, Intellektuellen und Geschäftspartnern. Nach dem Urteil eines ehemaligen Kommilitonen habe sich Bach "durch Natürlichkeit, Tiefe und Nachdenklichkeit" ausgezeichnet und "sei trotzdem ein lustiger Gesellschafter gewesen" (J. v. Stählin, 1784).

Kamprad-Verlag 2014

Weiterführende Links zu "Peter Wollny: »Die Musik muss das Herz rühren« Carl Philipp Emanuel Bach zum 300. Geburtstag"
Zuletzt angesehen

Zahlungsmethoden

Paypal Logo Mastercard Logo American Express Logo VISA Logo Heidelpay Logo Bitcoin Logo

Versand

DPD Logo DHL Logo FedEx Logo